Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft in Marl PsAGWegweiser zu den Angeboten und Einrichtungen in Marl

A n g e b o t e
Geschäftsordnung

§ 1 Einberufung der Arbeitsgemeinschaft (1)Die Arbeitsgemeinschaft wird schriftlich durch die Geschäftsführung einberufen. (2)Die Tagesordnung wird durch das SprecherInnengremium in Absprache mit der Geschäftsführung bestimmt.

§ 2 Tagesordnung (1)Entsprechende Vorschläge zur Tagesordnung werden aus dem Plenum der Arbeitsgemeinschaft berücksichtigt. (2)Die Tagesordnung kann durch Nachträge ergänzt werden. Diese sind bei der Geschäftsführung vorzulegen bzw. können während der Sitzung eingereicht werden.

§ 3 Moderation Die drei SprecherInnen moderieren die Sitzung der Arbeitsgemeinschaft im Wechsel.

§ 4 Genehmigung der Tagesordnung Zu Beginn der PsAG-Sitzung wird die Tagesordnung genehmigt.

§ 5 Protokoll (1)Das Sitzungsprotokoll wird vom SprecherInnengremium erstellt. (2)Das Protokoll wird der Einladung der jeweiligen PsAG-Sitzung als Anhang beigefügt.

§ 6 Inkrafttreten Die Geschäftsordnung tritt nach Zustimmung durch die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft in Kraft.

Termine - Veranstaltungen
Protokolle